Ehrenamtliches Wohnprojekt

Ehrenamtliches Projekt „Neues Wohnen im Alter“

Jürgen Steinberg engagiert sich ehrenamtlich zum Thema Wohnen im Alter. 22 Jahre Berufserfahrung in der ambulanten Pflege haben ihn angeregt Alternativen für das für viele Senioren nicht bezahlbare sogenannte Betreute Wohnen in Dülmen zu suchen.

Das Durchschnittsalter der Bevölkerung steigt. Das bietet die Chance neue Formen des Zusammenlebens zu erfahren. Modelle in denen Menschen ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten einsetzen können um selbst bestimmt und eigenverantwortlich zu leben und zu wohnen. Kein sogenanntes Betreutes Wohnen ist gefragt sondern ein integratives Modell, das zwischenmenschliche Beziehungen fördert.

Ein Verein soll entstehen nach dem Motto: Gemeinsam statt einsam

In diesem von Jürgen Steinberg in Dülmen angeregtem Wohnprojekt sollen Menschen unter einem Dach wohnen, aber jeder in seiner eigenen Wohnung. Ein Verein aller Mieter koordiniert die Planung des Wohnprojektes mit dem Vermieter/Investor. Gemeinschaftliche Räumlichkeiten wie ein kleiner Begegnungsraum werden von den Mietern geteilt. Die Mietpreise sollten sich auf dem normalen Mietniveau bewegen.

Vorteile für Mieter und Mieterinnen der Hausgemeinschaft:

  • Einsamkeit vorbeugen und dadurch psychisch und physisch gesund bleiben
  • Selbstbestimmt in einer frei gewählten Gemeinschaft wohnen und auch im Alter sozial integriert sein
  • Selbst- und Nachbarschaftshilfe leisten
  • Begegnungsmöglichkeiten schaffen und soziale Netzwerke bilden
  • Eigene Ressourcen und Potentiale mobilisieren

Vorteile für die Wohnungswirtschaft:

  • Wohnprojekte sind beständige Mietergemeinschaften mit geringer Fluktuation und lassen sich im Mietwohnungsbau realisieren. Durch die Beteiligung an der Planung können sie bedarfs- und kundenorientiert gebaut werden
  • Die Mieter und Mieterinnen bzw. der von ihnen gegründete Verein übernehmen einen Teil der Verwaltung. Sie kümmern sich bei einem Wohnungswechsel eigenständig um die Nachvermietung und regeln das Zusammenleben selber. Der Vermieter hat dadurch weniger Nebenkosten
  • Die Mieter bzw. Bewohner des Wohnprojekts haben erfahrungsgemäß einen guten Einfluss auf das gesamte Wohnquartier

Im Jahre 2006 hat Jürgen Steinberg bereits schon einmal erfolgreich ein Wohnprojekt in Dülmen initiiert. Interessenten melden sich bitte bei Jürgen Steinberg telefonisch 0171 3675943. Der Flyer zu dem Projekt anbei:

flyer2 flyer3 flyer4 flyer1

 

 

 

 

 

 

Bericht aus der Zeitschrift „Dülmen erleben“ über das Projekt von November 2016:

img_2629      bericht-1